Bundespolizeidirektion Berlin

BPOLD-B: 11-jähriges Mädchen zeigt Zivilcourage

Berlin - Charlottenburg-Wilmersdorf (ots) - Eine Schülerin fand gestern eine Frau, die offensichtlich medizinische Hilfe benötigte. Das Mädchen reagierte vorbildlich und sorgte so für schnelle Hilfe.

Mittwoch gegen 16:15 Uhr fand die 11-jährige Schülerin eine Frau im Fahrstuhl im Bahnhof Charlottenburg in augenscheinlich hilfloser Lage am Boden liegend. Sie sprach die 37-jährige Frau mehrfach an, bis sie schließlich reagierte. Anschließend bat das Mädchen andere Erwachsene im Umfeld um Hilfe. Zwei Ärzte reagierten sofort und leiteten Erste-Hilfe-Maßnahmen ein. Alarmierte Bundespolizisten unterstützten dabei und forderten einen Rettungswagen an.

Aufgrund von Kreislaufproblemen war die schwerbehinderte Frau bewegungsunfähig geworden. Sie wurde zur weiteren medizinischen Versorgung in ein Krankenhaus eingeliefert.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Berlin
- Pressestelle -
Schnellerstraße 139 A/ 140
12439 Berlin

Telefon: 030 91144 4050
Mobil: 0175 90 23 729
Fax: 030 91144-4049
E-Mail: presse.berlin@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeidirektion Berlin, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeidirektion Berlin

Das könnte Sie auch interessieren: