PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Bundespolizeidirektion Berlin mehr verpassen.

13.09.2018 – 13:52

Bundespolizeidirektion Berlin

BPOLD-B: Mutmaßlicher Drogendealer festgenommen

Berlin - Treptow-Köpenick (ots)

Mittwochvormittag nahmen Zivilfahnder zwei Männer nach einem Handel mit Betäubungsmitteln am S-Bahnhof Treptower Park fest.

Gegen 11 Uhr beobachteten die Bundespolizisten den 43-jährigen Türken dabei, wie er szenetypische Kugeln mit Betäubungsmitteln aus dem Mund heraus verkaufte. Nachdem die Beamten einen 36-jährigen Deutschen beim Erwerb beobachteten, kontrollierten sie den Mann und fanden bei ihm eine Kugel mit mutmaßlich Heroin. Kurz darauf griffen die Bundespolizisten zu und nahmen auch den 43-jährigen Händler auf dem Bahnhof Treptower Park fest. Die Beamten fanden knapp 300 Euro bei ihm und beschlagnahmten das Geld.

Die Bundespolizisten leiteten ein Ermittlungsverfahren aufgrund des Handels mit Betäubungsmitteln gegen den bereits wegen Drogendelikten polizeibekannten Türken ein. Das bei dem 36-jährigen Deutschen gefundene Heroin wurde beschlagnahmt und ein Ermittlungsverfahren wegen des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz eingeleitet.

Die weiteren Ermittlungen werden zuständigkeitshalber durch die Polizei des Landes Berlin geführt.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Berlin
- Pressestelle -
Schnellerstraße 139 A/ 140
12439 Berlin

Telefon: 030 91144 4050
Mobil: 0175 90 23 729
Fax: 030 91144-4049
E-Mail: presse.berlin@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeidirektion Berlin, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeidirektion Berlin
Weitere Meldungen: Bundespolizeidirektion Berlin