Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Bundespolizeidirektion Berlin mehr verpassen.

04.09.2018 – 13:40

Bundespolizeidirektion Berlin

BPOLD-B: Unfall auf dem Bahnsteig - Bundespolizei sucht nach Zeugen

Berlin Lichtenberg (ots)

Am Dienstagvormittag verletzte sich ein unbekannter Mann beim Einstieg in die S-Bahn am Betriebsbahnhof Rummelsburg. Nun sucht die Bundespolizei diesen Mann sowie Zeugen des Vorfalls.

Um 9:22 Uhr wollte der Mann nach Ertönen des Abfahrtsignals in einen Zug der Linie S 3 mit Fahrtrichtung Ostbahnhof einsteigen. Dabei klemmte er sich seine Hand bzw. den Arm in der sich schließenden Tür ein. Nachdem die Bahn angefahren war, gelang es dem Mann sich aus der Tür zu befreien. Dabei stürzte er auf den Bahnsteig. Die S-Bahn setzte ihre Fahrt fort. Die Bundespolizei ermittelt nun gegen den Triebfahrzeugführer wegen des Verdachts des gefährlichen Eingriffs in den Bahnverkehr.

Wir bitten den Verletzten sowie Zeugen des Vorfalls, sich bei der Bundespolizei zu melden. Hinweise nimmt die Bundespolizeiinspektion Berlin-Ostbahnhof unter der Rufnummer 030 / 2977790 oder jede andere Polizeidienststelle entgegen. Zudem kann auch die kostenlose Servicenummer der Bundespolizei (0800 / 6 888 000) genutzt werden.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Berlin
- Pressestelle -
Schnellerstraße 139 A/ 140
12439 Berlin

Telefon: 030 91144 4050
Mobil: 0175 90 23 729
Fax: 030 91144-4049
E-Mail: presse.berlin@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeidirektion Berlin, übermittelt durch news aktuell

Beliebte Storys
Beliebte Storys
Weitere Meldungen: Bundespolizeidirektion Berlin
Weitere Meldungen: Bundespolizeidirektion Berlin