Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Bundespolizeidirektion Berlin

31.07.2018 – 12:55

Bundespolizeidirektion Berlin

BPOLD-B: Leerer Tank beendet Flucht

Spree-Neiße (ots)

Forster Bundespolizisten stellten am Montagmorgen ein in Magdeburg gestohlenes Fahrzeug in Groß Gastrose sicher. Den polnischen Fahrer nahm die Streife vorläufig fest.

Gegen neun Uhr fuhr der Fahrer eines Mazda CX5 mit letzter Tankreserve auf das Gelände eines Agrarbetriebs und bat einen Arbeiter um Kraftstoff für das Fahrzeug. Dieser hatte jedoch den Verdacht, dass es sich bei dem nervös wirkenden Mann nicht um den rechtmäßigen Besitzer des Fahrzeugs handelte und informierte die Polizei. Bei der Überprüfung des 55-Jährigen stellte die alarmierte Streife fest, dass der Pole nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis ist. Die angebrachten deutschen Kennzeichen aus dem Ennepe-Ruhr-Kreis (Nordrhein-Westfalen) erwiesen sich als Totalfälschungen. Ein Abgleich der Fahrzeugidentifizierungsnummer ergab, dass das Fahrzeug in Magdeburg zugelassen ist und dort in der Nacht zuvor entwendet wurde. Der rechtmäßige Besitzer des SUV hatte den Diebstahl noch nicht bemerkt.

Die Bundespolizisten leiteten Ermittlungsverfahren gegen den 55-Jährigen wegen des Verdachts des besonders schweren Diebstahls, der Urkundenfälschung sowie des Fahrens ohne Fahrerlaubnis ein. Die Brandenburger Polizei stellte das Fahrzeug sicher und übernahm zuständigkeitshalber die weitere Bearbeitung des Sachverhalts.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Berlin
- Pressestelle -
Schnellerstraße 139 A/ 140
12439 Berlin

Telefon: 030 91144 4050
Mobil: 0171 7617149
Fax: 030 91144-4049
E-Mail: presse.berlin@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeidirektion Berlin, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen: Bundespolizeidirektion Berlin
Weitere Meldungen: Bundespolizeidirektion Berlin