Das könnte Sie auch interessieren:

FW-BO: Sturmtief Eberhard - 1. Bilanz der Feuerwehr Bochum

Bochum (ots) - Am Nachmittag erreichte Sturmtief Eberhard das Bochumer Stadtgebiet.Bisher kam es zu über 75 ...

POL-PDNW: Tuning-Kontrollen - Beeindruckendes oder eher bedenkliches Ergebnis?!

Neustadt/Weinstraße (ots) - Polizistinnen und Polizisten aus dem Bereich der Polizeidirektion Neustadt, der ...

FW-MH: Sturmtief Eberhard trifft auch Mülheim

Mülheim an der Ruhr (ots) - Die Feuerwehr ist derzeit mit über 130 Kräften im Einsatz, sie wird dabei auch ...

30.07.2018 – 14:50

Bundespolizeidirektion Berlin

BPOLD-B: Graffiti-Sprayer auf frischer Tat gefasst

Märkisch-Oderland (ots)

Sonntagabend nahmen Bundespolizisten drei Graffitisprayer fest. Die Spanier hatten zuvor eine abgestellte S-Bahn am Bahnhof Hoppegarten besprüht.

Gegen 20 Uhr meldete die Notfallleitstelle der S-Bahn Berlin GmbH drei Männer, die eine S-Bahn in der Zugbereitstellungsanlage besprühten. Die alarmierten Bundespolizisten nahmen daraufhin zwei 19-Jährige und einen 18-jährigen Mann beim Verlassen der Bahnanlagen fest.

Die Beamten dokumentierten das 10 m² große Graffiti, stellten diverse Sprühutensilien sicher und leiteten gegen die Tatverdächtigen ein Ermittlungsverfahren wegen Sachbeschädigung ein. Die Bundespolizisten setzten die Spanier nach Abschluss aller polizeilichen Maßnahmen wieder auf freien Fuß.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Berlin
- Pressestelle -
Schnellerstraße 139 A/ 140
12439 Berlin

Telefon: 030 91144 4050
Mobil: 0171 7617149
Fax: 030 91144-4049
E-Mail: presse.berlin@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeidirektion Berlin, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeidirektion Berlin