Bundespolizeidirektion Berlin

BPOLD-B: Graffiti-Touristen festgenommen

Berlin Charlottenburg-Wilmersdorf (ots) - Zivilfahnder der Bundespolizei nahmen Donnerstagabend zwei junge Australier nach dem Besprühen einer S-Bahn fest.

Das Duo besprühte gegen 20 Uhr einen nahe des S-Bahnhofs Westend abgestellten S-Bahnzug auf insgesamt 8m². Zivilkräfte nahmen die beiden 19 und 21 Jahre alten Australier vorläufig fest und stellten bei ihnen diverse Sprayer-Utensilien sicher. Der 21-Jährige hatte zudem eine geringe Menge an Drogen bei sich.

Die Bundespolizei leitete gegen die Tatverdächtigen Ermittlungsverfahren wegen Sachbeschädigung ein. Gegen den Älteren ermittelt die Bundespolizei zusätzlich wegen unerlaubten Besitzes von Betäubungsmitteln. Nach Zahlung einer Sicherheitsleistung setzten die Beamten die Sprüher wieder auf freien Fuß.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Berlin
- Pressestelle -
Schnellerstraße 139 A/ 140
12439 Berlin

Telefon: 030 91144 4050
Mobil: 0171 7617149
Fax: 030 91144-4049
E-Mail: presse.berlin@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeidirektion Berlin, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeidirektion Berlin

Das könnte Sie auch interessieren: