Bundespolizeidirektion Berlin

BPOLD-B: Graffitisprayer festgenommen

Berlin (ots) - Am Wochenende nahmen Bundespolizisten zwei Männer fest, die zuvor Schmierereien auf einer Gesamtfläche von insgesamt ca. 20 Quadratmetern an einem Brückenpfeiler und in einem Bahnhofsgebäude angebracht hatten.

In der Nacht von Freitag zu Samstag beobachteten Mitarbeiter der DB AG einen 45-Jährigen beim Besprühen eines Brückenpfeilers an der Bahnstrecke zwischen den Bahnhöfen Ostkreuz und Warschauer Straße. Bundespolizisten nahmen den Mann aus Großbritannien kurz darauf fest und stellten entsprechende Sprayutensilien sicher. Die Beamten leiteten ein Ermittlungsverfahren wegen Sachbeschädigung ein und setzten ihn nach Abschluss aller polizeilichen Maßnahmen wieder auf freien Fuß.

In der Nacht zum Sonntag griffen Bundespolizisten erneut zu, als sie einen 48-Jährigen Deutschen beim Beschmieren mehrerer Wände und des Bodens im Eingangsbereich des Bahnhofs Zoologischer Garten erwischten. Der Mann aus Neukölln brachte seine Schmierereien auf einer Gesamtfläche von rund vier Quadratmetern an. Nach Abschluss aller polizeilichen Maßnahmen wurde er entlassen.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Berlin
- Pressestelle -
Schnellerstraße 139 A/ 140
12439 Berlin

Telefon: 030 91144 4050
Mobil: 0171 7617149
Fax: 030 91144-4049
E-Mail: presse.berlin@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeidirektion Berlin, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeidirektion Berlin

Das könnte Sie auch interessieren: