Alle Meldungen
AbonnierenFolgen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Bundespolizeidirektion Berlin
Keine Meldung von Bundespolizeidirektion Berlin mehr verpassen.

15.05.2018 – 14:04

Bundespolizeidirektion Berlin

BPOLD-B: Bundespolizei deckt unerlaubte Einreise auf

Frankfurt (Oder) (ots)

Am frühen Dienstagmorgen stellten Bundespolizisten einen unerlaubt eingereisten Mexikaner in einem polnischen Linienbus auf der Bundesautobahn 12 fest.

Gegen vier Uhr stoppten die Beamten einen aus Polen kommenden Linienbus an der Anschlussstelle Frankfurt (Oder) - West. Ein 35-jähriger Mexikaner konnte sich lediglich mit seinem gültigen Reisepass ausweisen. Der in dem Pass befindliche polnische Aufenthaltstitel, der den Aufenthalt im Bundesgebiet legitimiert hätte, war bereits seit über einem Jahr abgelaufen. Weitere Dokumente konnte er nicht vorweisen.

Die Bundespolizei leitete Ermittlungsverfahren wegen unerlaubter Einreise und unerlaubten Aufenthalts gegen den 35-Jährigen ein. Im Anschluss reiste der Mann freiwillig zurück nach Polen.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Berlin
- Pressestelle -
Schnellerstraße 139 A/ 140
12439 Berlin

Telefon: 030 91144 4050
Mobil: 0171 7617149
Fax: 030 91144-4049
E-Mail: presse.berlin@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeidirektion Berlin, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen aus Frankfurt (Oder)
Weitere Meldungen aus Frankfurt (Oder)
Weitere Meldungen: Bundespolizeidirektion Berlin
Weitere Meldungen: Bundespolizeidirektion Berlin