Das könnte Sie auch interessieren:

POL-GT: Raub in Werther - Öffentlichkeitsfahndung

Gütersloh (ots) - Werther (FK) - Im September 2018 kam es auf dem Parkplatz eines Lebensmittelmarktes an der ...

FW-OB: PKW Brand auf der A 3

Oberhausen (ots) - Die Oberhausener Feuerwehr wurde am frühen Abend zu einem PKW Brand auf der A 3 gerufen. ...

POL-KI: 190326.1 Kiel: 12-Jährige wird vermisst

Kiel (ots) - Seit dem 23. März wird die 12-jährigen Farah-Charys Petersen vermisst. Es wird vermutet, dass ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Bundespolizeidirektion Berlin

09.04.2018 – 13:18

Bundespolizeidirektion Berlin

BPOLD-B: Bundespolizei vollstreckt Haftbefehl an der Grenze

Angermünde (Uckermark) (ots)

Am Sonntagabend nahmen Bundespolizisten einen gesuchten Betrüger fest am ehemaligen Grenzübergang in Hohenwutzen.

Gegen 22 Uhr kontrollierte eine Streife der Bundespolizei einen aus Polen kommenden Reisenden. Bei der Kontrolle stellten die Beamten fest, dass die Staatsanwaltschaft Berlin seit Januar 2018 nach dem 34-Jährigen suchte. Das Amtsgericht Berlin Tiergarten hatte ihn im April 2017 wegen Betruges zu einer Geldstrafe von 400 Euro oder 20 Tagen Ersatzfreiheitsstrafe verurteilt.

Da der Berliner die geforderte Summe nicht aufbringen konnte, wurde er festgenommen. Zum Haftantritt seiner Strafe brachten ihn die Bundespolizisten in eine Brandenburger Justizvollzugsanstalt.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Berlin
- Pressestelle -
Schnellerstraße 139 A/ 140
12439 Berlin

Telefon: 030 91144 4050
Mobil: 0171 7617149
Fax: 030 91144-4049
E-Mail: presse.berlin@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeidirektion Berlin, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Bundespolizeidirektion Berlin
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Bundespolizeidirektion Berlin