Das könnte Sie auch interessieren:

POL-BI: Fahndung nach entwichenem Strafgefangenen

Bielefeld (ots) - ST/ Bielefeld / Bad Salzuflen / Werl - Die Polizei Bielefeld und die Staatsanwaltschaft ...

FW-MG: Kohlenmonoxid (CO) Vergiftung, eine Person lebensgefährlich verletzt

Mönchengladbach-Lürrip, 20.03.2019, 19:44 Uhr, Lürriperstraße (ots) - Der Rettungsdienst der Berufsfeuerwehr ...

FW-MH: Sturmtief Eberhard trifft auch Mülheim

Mülheim an der Ruhr (ots) - Die Feuerwehr ist derzeit mit über 130 Kräften im Einsatz, sie wird dabei auch ...

13.03.2018 – 10:34

Bundespolizeidirektion Berlin

BPOLD-B: Bundespolizisten verhaftet gesuchten Dieb

Küstrin-Kietz (Märkisch Oderland) (ots)

Montagfrüh nahmen Bundespolizisten in der Niederbarnimer Eisenbahn nach Berlin einen per Haftbefehl gesuchten Dieb fest.

Eine Streife der Bundespolizei kontrollierte einen 37-jährigen polnischen Reisenden gegen 8:15 Uhr in der Regionalbahn. Die Überprüfung seiner Personalien ergab, dass gegen ihn ein Haftbefehl der Staatsanwaltschaft Bielefeld vorlag. Wegen Diebstahls wurde der Pole im Mai 2015 durch das Amtsgericht Bünde zu einer Geldstrafe von 1.000 Euro bzw. 50 Tagen Ersatzfreiheitsstrafe verurteilt.

Da er die ausstehende Geldstrafe in Höhe von 880 Euro nicht bezahlen konnte, brachten ihn die Beamten der Bundespolizei zum Antritt seiner Ersatzfreiheitsstrafe von 44 Tagen in eine brandenburgische Justizvollzugsanstalt.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Berlin
- Pressestelle -
Schnellerstraße 139 A/ 140
12439 Berlin

Telefon: 030 91144 4050
Mobil: 0171 7617149
Fax: 030 91144-4049
E-Mail: presse.berlin@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeidirektion Berlin, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Bundespolizeidirektion Berlin
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Bundespolizeidirektion Berlin