Bundespolizeidirektion Berlin

BPOLD-B: Gemeinsame Fahndungseinheit nimmt Autodieb fest

BPOLD-B: Gemeinsame Fahndungseinheit nimmt Autodieb fest
Gestohlenes Fahrzeug

Manschnow (Märkisch Oderland) (ots) - Beamte der gemeinsamen operativen Fahndungsgruppe Märkisch Oderland, bestehend aus Zoll, Landes- und Bundespolizei, konnten einen Autodieb festnehmen und ein kurz zuvor gestohlenes Auto sicherstellen.

Die Zivilfahnder wollten einen VW Tiguan mit polnischen Kennzeichen gegen 14 Uhr in Treplin anhalten und kontrollieren. Der Fahrer versuchte sich der Kontrolle zu entziehen und flüchtete. Er überfuhr dabei einen ausgelegten Nagelgurt und konnte seine Flucht zunächst kurz fortsetzen.

Bundespolizisten nahmen unverzüglich die Verfolgung auf und konnten den 41-jährigen Polen schließlich in einem angrenzenden Waldstück festnehmen. Das Fahrzeug wurde in der vergangenen Nacht in Berlin entwendet.

Bei der genaueren Kontrolle des Fahrzeugs wurden an der Fahrertür und am Zündschloss Aufbruchsspuren festgestellt. Die originalen Kennzeichen des in Berlin entwendeten Fahrzeuges lagen im Kofferraum.

Der sichergestellte Volkswagen wurde zur weiteren Bearbeitung an die zuständige Polizei des Landes Brandenburg übergeben.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Berlin
- Pressestelle -
Schnellerstraße 139 A/ 140
12439 Berlin

Telefon: 030 91144 4050
Mobil: 0171 7617149
Fax: 030 91144-4049
E-Mail: presse.berlin@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeidirektion Berlin, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeidirektion Berlin

Das könnte Sie auch interessieren: