Bundespolizeidirektion Berlin

BPOLD-B: Mit zwei Haftbefehlen gesuchter Mann festgenommen

Frankfurt (Oder) (ots) - Frankfurter Bundespolizisten vollstreckten Dienstag gleich zwei Haftbefehle gegen einen Mann im Bereich Frankfurt (Oder).

Dienstagmorgen gegen 3:30 Uhr kontrollierten die Bundespolizisten den 39-Jährigen als Mitreisenden in einem Reisebus auf der Bundesautobahn 12. Bei der Kontrolle stellte sich heraus, dass der Mann mit zwei Haftbefehlen gesucht wurde.

Die Staatsanwaltschaft Hamburg hatte im Februar 2016 einen Vollstreckungshaftbefehl wegen Diebstahls erlassen. Das Amtsgericht Hamburg verurteilte den Litauer zur Zahlung einer Geldstrafe in Höhe von 102 EUR oder einer Ersatzfreiheitsstrafe von 17 Tagen.

Im Dezember 2016 wurde der zweite Haftbefehl durch die Staatsanwaltschaft Hamburg wegen fahrlässiger Trunkenheit im Verkehr mit vorsätzlichem Führen eines Kraftfahrzeuges ohne Fahrerlaubnis erlassen. Er wurde zu einer Geldstrafe in Höhe von 400EUR oder einer Ersatzfreiheitsstrafe von 40 Tagen verurteilt.

Der Verurteilte konnte in beiden Fällen die geforderten Geldstrafen nicht begleichen und wurde in die nächstgelegene Justizvollzugsanstalt eingeliefert.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Berlin
- Pressestelle -
Schnellerstraße 139 A/ 140
12439 Berlin

Telefon: 030 91144 4050
Mobil: 0171 7617149
Fax: 030 91144-4049
E-Mail: presse.berlin@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeidirektion Berlin, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeidirektion Berlin

Das könnte Sie auch interessieren: