Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Bundespolizeidirektion Berlin mehr verpassen.

20.11.2017 – 16:41

Bundespolizeidirektion Berlin

BPOLD-B: Bundespolizei nimmt KFZ-Diebe fest

Forst (ots)

Einen in Meißen gestohlenen Audi A6 stoppten Bundespolizisten heute in den frühen Morgenstunden in der Ortslage Mulknitz. Den polnischen Fahrer und seinen vorausfahrenden Komplizen nahmen die Beamten vorläufig fest.

Heute Morgen gegen 3:25 Uhr stellten Bundespolizisten in der Ortslage Mulknitz zwei Fahrzeuge mit polnischen Kennzeichen fest, welche mit überhöhter Geschwindigkeit die Ortschaft in Richtung Bundesgrenze durchfuhren. Die Beamten stoppten den vorausfahrenden Geländewagen sowie dem ihm unmittelbar folgenden Audi A6 und unterzogen beide Fahrzeuge einer Kontrolle.

Bei näherer Inaugenscheinnahme des Audis stellten die Beamten Manipulationsspuren am Türschloss fest. Der Fahrzeugführer war nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis. Eine Fahndungsabfrage ergab, dass der Kombi auf einen in Radebeul (Sachsen) wohnenden Halter zugelassen ist und die momentan angebrachten polnischen Kennzeichen Totalfälschungen sind. Die originalen deutschen Kennzeichen aus dem Zulassungsbezirk Meißen fanden die Beamten hinter dem Fahrersitz.

Im vorfahrenden Geländewagen fanden die Beamten mehrere Schraubendreher, ein Starterkabel und weiteres Werkzeug, welches in einem Tatzusammenhang stehen könnte. Die Beamten nahmen beide 22-jährige Polen fest und beanzeigten sie wegen des Verdachts des besonders schweren Falls des Diebstahls. Weil der Fahrer des Audis nicht im Besitz einer Fahrerlabunis war und totalgefälschte Kennzeichen an sein Fahrzeug angebracht hatte, muss er sich auch noch den Strafverfahren wegen des Verdachts des Fahrens ohne Fahrerlaubnis und des Verdachts der Urkundenfälschung stellen.

In beiden Fällen hat die Polizei des Landes Brandenburg die weitere Bearbeitung übernommen.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Berlin
- Pressestelle -
Schnellerstraße 139 A/ 140
12439 Berlin

Telefon: 030 91144 4050
Mobil: 0171 7617149
Fax: 030 91144-4049
E-Mail: presse.berlin@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeidirektion Berlin, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeidirektion Berlin
Weitere Meldungen: Bundespolizeidirektion Berlin