Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Bundespolizeidirektion Berlin mehr verpassen.

20.11.2017 – 12:53

Bundespolizeidirektion Berlin

BPOLD-B: Bundespolizisten vollstrecken zwei Haftbefehle

Frankfurt (Oder) (ots)

Frankfurter Bundespolizisten nahmen am Wochenende zwei mit Haftbefehl gesuchte Männer auf der Bundesautobahn 12 fest.

Eine Streife der Bundespolizei kontrollierte am Sonnabendvormittag gegen 10:40 Uhr einen Litauer als Insassen eines PKW an der Anschlussstelle Briesen. Bei der Überprüfung des 52-Jährigen stellten die Beamten fest, dass die Staatsanwaltschaft Oldenburg im Juni 2015 Haftbefehl gegen ihn erlassen hatte. Er war zuvor im Januar 2015 durch das Amtsgericht Delmenhorst wegen Trunkenheit im Verkehr zu einer Geldstrafe von 900 Euro bzw. 30 Tagen Ersatzfreiheitsstrafe verurteilt worden. Weil er die geforderte Summe vor Ort nicht begleichen konnte, lieferten ihn Bundespolizisten zum Antritt einer 28-tätigen Restersatzfreiheitsstrafe in eine naheliegende Justizvollzugsanstalt ein.

Sonntagmorgen vollstreckten die Beamten einen weiteren Haftbefehl. Bei der Kontrolle eines 45-Jährigen an der Anschlussstelle Briesen stellte sich heraus, dass die Staatsanwaltschaft Detmold seit Juni dieses Jahres nach dem Mann aus Polen sucht. Er wurde im März 2017 wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis vom Amtsgericht Lemgo zu einer Geldstrafe von 450 Euro bzw. 30 Tagen Ersatzfreiheitsstrafe verurteilt. Nachdem der Gesuchte die geforderte Summe in der Frankfurter Dienststelle beglich, wurde er wieder auf freien Fuß gesetzt.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Berlin
- Pressestelle -
Schnellerstraße 139 A/ 140
12439 Berlin

Telefon: 030 91144 4050
Mobil: 0171 7617149
Fax: 030 91144-4049
E-Mail: presse.berlin@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeidirektion Berlin, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeidirektion Berlin
Weitere Meldungen: Bundespolizeidirektion Berlin