Bundespolizeidirektion Berlin

BPOLD-B: Gestohlenen Transporter und Bootsmotoren sichergestellt

Frankfurt(Oder) (ots) - Montag stellten Frankfurter Bundespolizisten vier Bootsmotoren und einen Kleintransporter auf der Bundesautobahn 12 sicher. Ersten Ermittlungen zufolge wurde der Sprinter eine Woche zuvor in Großbritannien gestohlen.

Gegen 7 Uhr kontrollierte eine Bundespolizeistreife einen in Richtung Polen fahrenden PKW an der Anschlussstellte Briesen. Bei der Überprüfung entdeckten die Beamten vier Bootsmotoren der Marken Mercury, Suzuki und Honda.

Weil der 26-jährige Fahrer keinen Eigentumsnachweis erbringen konnte und die Motoren Manipulationen aufwiesen, stellten die Beamten die vermutliche Hehlerware sicher. Der Mann aus Weißrussland wurde vorläufig festgenommen.

Bei einer weiteren Kontrolle gegen 13:30 Uhr an der Tank- und Rastanlage Biegener Hellen Süd entdeckte eine Bundespolizeistreife einen im Vereinigtem Königreich entwendeten Mercedes Sprinter auf der Ladefläche eines litauischen LKW. Der 41-jährige Fahrer aus Litauen wurde vorläufig festgenommen und das Diebesgut sichergestellt.

Beide Männer müssen sich nun wegen des Verdachtes der Hehlerei verantworten. Die Personen wurden der Polizei des Landes Brandenburg für weitere Ermittlungen übergeben.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Berlin
- Pressestelle -
Schnellerstraße 139 A/ 140
12439 Berlin

Telefon: 030 91144 4050
Mobil: 0171 7617149
Fax: 030 91144-4049
E-Mail: presse.berlin@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeidirektion Berlin, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeidirektion Berlin

Das könnte Sie auch interessieren: