Bundespolizeidirektion Berlin

BPOLD-B: Wegen Rauschgift gesuchter Mann am Flughafen Schönefeld gefasst

Schönefeld (ots) - Ein gesuchter 33-jähriger Mann wurde gestern durch die Bundespolizei wegen Einfuhr von Betäubungsmitteln festgenommen.

Der Mann aus Georgien landete aus Istanbul kommend gegen 15:30 Uhr in Schönefeld. Bei der Einreisekontrolle stellten Bundespolizisten fest, dass gegen ihn ein Haftbefehl wegen Rauschgiftkriminalität in Deutschland vorliegt.

Das Amtsgericht Fürstenwalde verurteilte den Mann im Juli dieses Jahres wegen unerlaubter Einfuhr von Betäubungsmitteln zu einer Freiheitsstrafe von 2 Jahren und 6 Monaten.

Der Mann wird heute in eine Justizvollzugsanstalt in Brandenburg überstellt.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Berlin
- Pressestelle -
Schnellerstraße 139 A/ 140
12439 Berlin

Telefon: 030 91144 4050
Mobil: 0171 7617149
Fax: 030 91144-4049
E-Mail: presse.berlin@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeidirektion Berlin, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeidirektion Berlin

Das könnte Sie auch interessieren: