Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Bundespolizeidirektion Berlin mehr verpassen.

28.09.2017 – 12:41

Bundespolizeidirektion Berlin

BPOLD-B: In Hamburg gestohlenes Auto sichergestellt

Frankfurt (Oder)/Swiecko (ots)

Bundespolizisten und polnische Grenzschützer stellten am Mittwoch einen in Hamburg gestohlenen Ford Kuga auf der Europastraße 30 auf polnischem Gebiet sicher. Den ukrainischen Fahrer nahmen die Beamten vorläufig fest.

Eine gemeinsame deutsch-polnische Streife kontrollierte am Mittwoch gegen 12:00 Uhr einen Pkw Ford mit Hamburger Kennzeichen am ehemaligen Grenzübergang Frankfurt (Oder) - Autobahn, auf polnischem Gebiet. Am Steuer des Ford Kuga saß ein 42-jähriger Mann aus der Ukraine.

Bei der Überprüfung des Fahrzeugs stellten die Beamten fest, dass es sich bei den angebrachten Kennzeichen um Totalfälschungen handelte. Zudem ist der Pkw mit einem Nachschlüssel betrieben worden. Bei einem Abgleich der Fahrzeugidentifizierungsnummer (FIN) in den polizeilichen Fahndungssystemen kam heraus, dass der Ford Kuga sechs Tage zuvor in Hamburg gestohlen worden war.

Wegen des Verdachts der Hehlerei leiteten die Beamten ein Ermittlungsverfahren ein und nahmen den 42-Jährigen vorläufig fest. Das gestohlene Fahrzeug stellten sie sicher.

Die weitere Bearbeitung des Sachverhalts haben die zuständigen polnischen Behörden übernommen.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Berlin
- Pressestelle -
Schnellerstraße 139 A/ 140
12439 Berlin

Telefon: 030 91144 4050
Mobil: 0171 7617149
Fax: 030 91144-4049
E-Mail: presse.berlin@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeidirektion Berlin, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeidirektion Berlin
Weitere Meldungen: Bundespolizeidirektion Berlin