PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Bundespolizeidirektion Berlin mehr verpassen.

29.08.2017 – 13:27

Bundespolizeidirektion Berlin

BPOLD-B: Festnahmen zur Untersuchungshaft wegen Bandendiebstahls und Betrug

Frankfurt (Oder) (ots)

Bundespolizisten nahmen Montag gleich zwei mit Haftbefehl gesuchte Männer in Frankfurt (Oder) fest. Die Gesuchten wurden in eine nahegelegene Justizvollzugsanstalt verbracht.

Gegen 8:05 Uhr kontrollierte eine Streife der Bundespolizei einen 45-jährigen als Mitreisenden in einem PKW auf der Bundesautobahn 12 Höhe Anschlussstelle Mitte.

Bei der Überprüfung der Person stellten die Beamten fest, dass der Litauer seit Oktober 2015 wegen des Verdachtes des schweren Bandendiebstahls durch das Amtsgericht Stade gesucht wird. Ihm wird vorgeworfen in Niedersachsen gemeinschaftlich zwei Betonmischfahrzeuge gestohlen zu haben.

Gegen 18:30 Uhr klickten erneut die Handschellen als Bundespolizisten einen Mann aus Polen im Frankfurter Bahnhof kontrollierten. Der 54 jährige wird seit Mai 2013 wegen Betruges in 16 Fällen durch das Amtsgericht Hannover gesucht.

Ihm wird vorgeworfen im September 2012 durch Vorspiegelung falscher Tatsachen mehrere Geschäfte in Hannover betrogen zu haben, um sich dadurch einen Vermögensvorteil zu verschaffen.

Weil bei beiden Straftätern Fluchtgefahr vorlag, erließen die Amtsgerichte die Untersuchungshaftbefehle.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Berlin
- Pressestelle -
Schnellerstraße 139 A/ 140
12439 Berlin

Telefon: 030 91144 4050
Mobil: 0171 7617149
Fax: 030 91144-4049
E-Mail: presse.berlin@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeidirektion Berlin, übermittelt durch news aktuell

Weitere Storys aus Frankfurt (Oder)
Weitere Storys aus Frankfurt (Oder)