Bundespolizeidirektion Berlin

BPOLD-B: Bundespolizisten entdecken gestohlenen BMW auf Kleintransporter

Frankfurt (Oder) (ots) - Eine Bundespolizeistreife stellte am Samstagmorgen einen in Nordrhein-Westfalen gestohlenen BMW auf der Bundesautobahn 12 sicher. Den Fahrer des Kleintransporters nahmen die Beamten vorläufig fest.

Am Samstag gegen 2:25 Uhr kontrollierten Bundespolizisten einen in Polen zugelassenen Renault Master auf dem Rastplatz Biegener Hellen Süd an der BAB 12. Der 32-jährige Fahrer war mit dem Transporter in Richtung Polen unterwegs.

Zur Überprüfung der Ladefläche ließen die Beamten die Plane des Transporters öffnen und entdeckten dabei einen schwarzen 1-er BMW ohne Kennzeichen. Einen Schlüssel oder einen Fahrzeugschein für den BMW konnte der polnische Fahrer nicht vorweisen. Zudem erkannten die Beamten, dass das Schloss der Fahrertür beschädigt war. Wie die Bundespolizisten ermittelten, war der BMW am Mittwoch in Nordrhein-Westfalen gestohlen worden.

Wegen des Verdachts der Hehlerei leiteten die Beamten ein Ermittlungsverfahren gegen den 32-Jährigen ein und nahmen ihn vorläufig fest. Die weitere Bearbeitung des Sachverhalts hat die zuständige Brandenburger Polizei übernommen.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Berlin
- Pressestelle -
Schnellerstraße 139 A/ 140
12439 Berlin

Telefon: 030 91144 4050
Mobil: 0171 7617149
Fax: 030 91144-4049
E-Mail: presse.berlin@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeidirektion Berlin, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeidirektion Berlin

Das könnte Sie auch interessieren: