Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Bundespolizeidirektion Berlin mehr verpassen.

29.06.2017 – 15:30

Bundespolizeidirektion Berlin

BPOLD-B: Gemeinsame Fahndungsgruppe stoppt gestohlenes Fahrzeug

Schmölln (Uckermark) (ots)

Den richtigen Spürsinn hatten Zivilfahnder der Gemeinsamen Operativen Fahndungseinheit Uckermark, bestehend aus Landespolizei, Zoll und Bundespolizei. Die Beamten nahmen am Mittwochabend auf der BAB 11 den Fahrer eines gestohlenen VW fest.

Eine Zivilstreife kontrollierte auf der Bundesautobahn 11 einen VW Touran, der mit falschen Kennzeichen in Richtung Polen unterwegs war. Manipulationsspuren am Schloss der Fahrertür und der Fahrzeugelektronik bestätigten den Diebstahlsverdacht. Ersten Ermittlungen zufolge wurde das Auto in der Nacht zum 24. Juni 2017 in Berlin entwendet.

Der 25-jährige polnische Fahrer wurde vorläufig festgenommen und der Volkswagen sichergestellt. Die weitere Bearbeitung erfolgt nun zuständigkeitshalber durch die Polizei Brandenburg.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Berlin
- Pressestelle -
Schnellerstraße 139 A/ 140
12439 Berlin

Telefon: 030 91144 4050
Mobil: 0171 7617149
Fax: 030 91144-4049
E-Mail: presse.berlin@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeidirektion Berlin, übermittelt durch news aktuell