Das könnte Sie auch interessieren:

POL-H: Stöcken: Polizei stellt 51 Schusswaffen sicher - 29-Jähriger wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz festgenommen

Hannover (ots) - Die Kriminalpolizei Hannover ermittelt gegen einen 29 Jahre alten Mann wegen des Verstoßes ...

POL-PDMT: Mit einem Hoverboard unterwegs

Fachbach (ots) - Am 21.03.2019, gegen 14.50 Uhr, fiel den Beamten der Polizei Bad Ems eine junge Person auf, ...

FW-BO: Verkehrsunfall an der Castroper Straße

Bochum (ots) - Am Donnerstagabend wurde der Leitstelle der Feuerwehr Bochum um 21.46 Uhr ein Verkehrsunfall an ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Bundespolizeidirektion Berlin

21.06.2017 – 13:23

Bundespolizeidirektion Berlin

BPOLD-B: Bundespolizei stoppt gestohlenes Wohnmobil auf der Autobahn

Frankfurt (Oder) (ots)

Bundespolizisten stellten Dienstagnacht ein in Köln gestohlenes Wohnmobil auf der Bundeautobahn 12 sicher. Den 44-jährigen Fahrer nahmen die Beamten vorläufig fest.

Gegen 23:20 Uhr kontrollierte eine Bundespolizeistreife ein Wohnmobil der Marke FIAT mit deutschen Kennzeichen an der Anschlussstelle Müllrose (BAB 12). Ein 44-jähriger Mann aus Polen war mit dem Fahrzeug in Richtung Bundesgrenze unterwegs. Am Schloss der Fahrertür und am Sicherungskasten erkannten die Beamten Manipulationen. Im Zündschloss steckte ein mechanisches Überdrehwerkzeug. Bei der Überprüfung des Fahrzeugs stellten die Beamten fest, dass dieses aktuell in Köln zugelassen ist. Eine Diebstahlsanzeige lag zum Zeitpunkt der Kontrolle nicht vor.

Wegen des Verdachts des besonders schweren Diebstahls leiteten die Beamten ein Ermittlungsverfahren gegen den 44-jährigen Fahrer ein und nahmen ihn vorläufig fest. Die abschließende Bearbeitung des Sachverhalts übernahm zuständigkeitshalber die Brandenburger Polizei.

Bereits in der vergangenen Woche stellte eine deutsch-polnische Streife ein in Deutschland gestohlenes Wohnmobil an der Grenze sicher.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Berlin
- Pressestelle -
Schnellerstraße 139 A/ 140
12439 Berlin

Telefon: 030 91144 4050
Mobil: 0171 7617149
Fax: 030 91144-4049
E-Mail: presse.berlin@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeidirektion Berlin, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Bundespolizeidirektion Berlin
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung