PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Bundespolizeidirektion Berlin mehr verpassen.

11.05.2017 – 14:55

Bundespolizeidirektion Berlin

BPOLD-B: Bundespolizei vollstreckt zwei Haftbefehle

Frankfurt (Oder) (ots)

Bundespolizisten nahmen am Mittwoch zwei mit Haftbefehl gesuchte Männer in Frankfurt (Oder) und Umgebung fest.

Gegen 13:00 Uhr kontrollierten Bundespolizisten einen polnischen Pkw-Fahrer auf einer Landstraße, nahe der Ortschaft Treppeln. Wegen Kennzeichenmissbrauchs hatte die Staatsanwaltschaft Cottbus Haftbefehl gegen den 38-Jährigen erlassen. Er konnte die geforderte Geldstrafe und die Verfahrenskosten in Höhe von 270 Euro an Ort und Stelle begleichen und anschließend seine Fahrt fortsetzen.

Einen mit Haftbefehl gesuchten 30-jährigen Fußgänger überprüfte eine Streife der Bundespolizei gegen 21:10 Uhr im Frankfurter Stadtgebiet. Wegen des Erschleichens von Leistungen hatte ihn das Amtsgericht Augsburg im Mai 2014 zu einer Geldstrafe von 1800 Euro oder ersatzweise 60 Tagen Haft verurteilt. Bisher hatte der Pole seine Strafe nicht vollständig beglichen. Da er die noch ausstehende Reststrafe von 1.740 Euro zuzüglich 70 Euro Kosten nicht bezahlen konnte, brachten ihn Bundespolizisten in eine Brandenburger Justizvollzugsanstalt, wo er die offene 58-tägige Ersatzfreiheitsstrafe antreten musste.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Berlin
- Pressestelle -
Schnellerstraße 139 A/ 140
12439 Berlin

Telefon: 030 91144 4050
Mobil: 0171 7617149
Fax: 030 91144-4049
E-Mail: presse.berlin@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeidirektion Berlin, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeidirektion Berlin
Weitere Meldungen: Bundespolizeidirektion Berlin