Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Bundespolizeidirektion Berlin mehr verpassen.

13.02.2017 – 15:05

Bundespolizeidirektion Berlin

BPOLD-B: Sprayer-Duo am Brandenburger Hauptbahnhof gestellt

Brandenburg (ots)

Sonntagmorgen nahmen Bundespolizisten zwei Graffiti-Sprayer am Brandenburger Hauptbahnhof vorläufig fest. Die beiden 27-jährigen Männer besprühten zuvor einen abgestellten Zug auf einer Gesamtfläche von rund acht Quadratmetern.

Gegen 8 Uhr beobachtete eine Kundenbetreuerin der Bahn zwei Männer beim Besprühen eines abgestellten Zuges am Brandenburger Hauptbahnhof und informierte die Bundespolizei. Die alarmierten Beamten konnten kurz darauf einen jungen Mann in der Nähe des Bahnhofes festnehmen, der noch frische Farbanhaftungen an seiner Kleidung hatte. Sein Komplize versuchte sich währenddessen erfolglos auf einem angrenzenden Acker vor den Beamten zu verstecken. Die Polizisten stellten diverse Sprayerutensilien sicher und nahmen die beiden stark alkoholisierten (2,10 und 2,90 Promille Atemalkoholwert) Männer aus Brandenburg mit in die Dienststelle.

Die Beamten leiteten Ermittlungsverfahren wegen Sachbeschädigung gegen das Sprayer-Duo ein. Nach Abschluss aller polizeilichen Maßnahmen konnten die beiden 27-Jährigen die Dienststelle wieder verlassen.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Berlin
- Pressestelle -
Schnellerstraße 139 A/ 140
12439 Berlin

Telefon: 030 91144 4050
Mobil: 0171 7617149
Fax: 030 91144-4049
E-Mail: presse.berlin@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeidirektion Berlin, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen: Bundespolizeidirektion Berlin
Weitere Meldungen: Bundespolizeidirektion Berlin