Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Bundespolizeidirektion Berlin

07.02.2017 – 12:00

Bundespolizeidirektion Berlin

BPOLD-B: Bundespolizei vollstreckt Haftbefehl

Angermünde (Uckermark) (ots)

In der Nacht zum Dienstag nahmen Bundespolizisten einen per Haftbefehl gesuchten Dieb fest.

Die Angermünder Beamten kontrollierten den Insassen eines Reisebusses gegen 1:50 Uhr auf der Bundesautobahn 11 am Rastplatz Rathsburgseen. Dabei stellte sich heraus, dass die Staatsanwaltschaft Hamburg seit November 2016 nach dem Mann suchte. Das Amtsgericht Hamburg-Wandsbek hatte ihn im August 2015 wegen Diebstahls zu einer Geldstrafe von 700 Euro verurteilt. Da er die Strafe bisher nicht vollständig beglichen hatte und der Aufforderung zum Strafantritt nicht nachkam, war noch eine Geldstrafe 600 Euro plus weitere Kosten offen.

Da der 35-jährige Pole die geforderte Geldstrafe nicht bezahlen konnte, verhafteten ihn die Beamten. Anschließend brachten sie ihn zum Antritt seiner 60-tägigen Ersatzfreiheitsstrafe in eine Brandenburger Justizvollzugsanstalt.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Berlin
- Pressestelle -
Schnellerstraße 139 A/ 140
12439 Berlin

Telefon: 030 91144 4050
Mobil: 0171 7617149
Fax: 030 91144-4049
E-Mail: presse.berlin@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeidirektion Berlin, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeidirektion Berlin