Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Bundespolizeidirektion Berlin mehr verpassen.

16.01.2017 – 13:10

Bundespolizeidirektion Berlin

BPOLD-B: Gesuchter Dieb kam zu Fuß aus Polen

Frankfurt (Oder) (ots)

Einen mit Haftbefehl gesuchten Mann nahmen Bundespolizisten am Sonntag in Frankfurt (Oder) fest. Durch Zahlung einer Geldstrafe von 560 Euro ersparte er sich eine Haftstrafe.

Eine Bundespolizeistreife kontrollierte den 23-jährigen Mann aus Polen am Sonntag gegen 10:35 Uhr im Frankfurter Stadtgebiet. Er kam als Fußgänger aus dem polnischen Slubice, bevor ihn die Beamten kontrollierten.

Gegen den Mann lag ein Haftbefehl der Staatsanwaltschaft Frankfurt (Oder) vor. Das Amtsgericht Fürstenwalde/Spree hatte den Mann im September 2015 wegen Diebstahls zu insgesamt 570 Euro Geldstrafe oder ersatzweise 50 Tagen Gefängnis verurteilt.

Da der 23-Jährige die noch offene Restgeldstrafe von 560 Euro zahlen konnte, blieb der junge Mann auf freiem Fuß.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Berlin
- Pressestelle -
Schnellerstraße 139 A/ 140
12439 Berlin

Telefon: 030 91144 4050
Mobil: 0171 7617149
Fax: 030 91144-4049
E-Mail: presse.berlin@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeidirektion Berlin, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen: Bundespolizeidirektion Berlin
Weitere Meldungen: Bundespolizeidirektion Berlin