Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Bundespolizeidirektion Berlin

06.01.2017 – 14:10

Bundespolizeidirektion Berlin

BPOLD-B: Graffiti-Sprayer auf frischer Tat gestellt

Brandenburg a.d. Havel (ots)

Zivilbeamte der Bundespolizei stellten am Donnerstagnachmittag zwei Graffiti-Sprayer in Brandenburger Hauptbahnhof auf frischer Tat und nahmen sie vorläufig fest. Auf einer Fläche von ca. 26 Quadratmetern besprühten die 31 und 23 Jahre alten Männer um 16:50 Uhr einen abgestellten Regionalexpresszug.

Die Beamten durchsuchten die Wohnung eines der Täter nach weiteren Beweismitteln und stellten Kleidung und Sprühutensilien sicher. Der 31-Jährige fiel der Polizei bereits wegen Sachbeschädigungen durch Schmierereien auf.

Nachdem alle polizeilichen Maßnahmen abgearbeitet waren, entließen die Beamten die beiden Tatverdächtigen wieder in Freiheit.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Berlin
- Pressestelle -
Schnellerstraße 139 A/ 140
12439 Berlin

Telefon: 030 91144 4050
Mobil: 0171 7617149
Fax: 030 91144-4049
E-Mail: presse.berlin@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeidirektion Berlin, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeidirektion Berlin

Weitere Meldungen: Bundespolizeidirektion Berlin