Bundespolizeidirektion Berlin

BPOLD-B: Mann wird auf Rolltreppe angegriffen

Berlin-Charlottenburg-Wilmersdorf (ots) - Angreifer verletzt gestern einen Mann bei gewalttätigem Übergriff.

Gegen 20 Uhr gerieten zwei Männer am Bahnhof Zoologischer Garten in einen Streit. Der 29-jährige Wohnungslose forderte einen 63-jährigen auf, ihm Geld zu geben. Dies verweigerte er jedoch und wollte mit der Rolltreppe zum Bahnsteig fahren. Dort packte ihn der Angreifer und zog an ihm, bis er zu Boden ging. Anschließend schlug und trat er das Opfer. Bahnsicherheitsmitarbeiter beendeten die Auseinandersetzung und alarmierten die Bundespolizei.

Der stark alkoholisierte Angreifer (2,6 Promille Atemalkoholgehalt) ist bereits wegen anderer Delikte polizeibekannt. Die Bundespolizei ermittelt nun wegen gefährlicher Körperverletzung. Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wurde er auf freien Fuß gesetzt.

Der angegriffene Mann erlitt nur leichte Verletzungen. Er verzichtete auf eine ärztliche Behandlung.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Berlin
- Pressestelle -
Schnellerstraße 139 A/ 140
12439 Berlin

Telefon: 030 91144 4050
Mobil: 0171 7617149
Fax: 030 91144-4049
E-Mail: presse.berlin@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeidirektion Berlin, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeidirektion Berlin

Das könnte Sie auch interessieren: