Bundespolizeidirektion Berlin

BPOLD-B: Einschleusung über Autobahn aufgedeckt

Forst (Spree-Neiße): (ots) - Die Einschleusung von zwei Russen wurde heute Morgen auf der Bundesautobahn 15 aufgedeckt. Der mutmaßliche Schleuser wurde festgenommen.

Heute morgen gegen 8:30 Uhr kontrollierten Beamte der Bundeszollverwaltung auf dem Parkplatz Dubje an der Bundesautobahn 15 einen litauischen BMW.

Der 27-jährige russische Fahrer wies sich mit seinem Pass und einem polnischen Aufenthaltstitel aus. Als Insassen stellten die Beamten eine 36-Jährige Frau mit ihrer Tochter im Alter von sechs Jahren fest. Die Russin legte für sich lediglich eine polnische Asylbescheinigung und für ihre Tochter eine Geburtsurkunde vor.

Hinzugerufene Beamte der Bundespolizei nahmen alle Personen mit zur Dienststelle der Bundespolizei in Forst.

Gegen den Fahrer leitete die Bundespolizei ein Strafverfahren wegen des Verdachtes der Einschleusung von Ausländern ein.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Berlin
- Pressestelle -
Schnellerstraße 139 A/ 140
12439 Berlin

Telefon: 030 91144 4050
Mobil: 0171 7617149
Fax: 030 91144-4049
E-Mail: presse.berlin@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeidirektion Berlin, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeidirektion Berlin

Das könnte Sie auch interessieren: