Bundespolizeidirektion Berlin

BPOLD-B: Bundespolizei fasst Dieseldieb

Frankfurt (Oder): (ots) - Einen mutmaßlichen Dieseldieb stellten Bundespolizisten am Sonntagmorgen bei der Kontrolle eines Kleintransporters.

Die Beamten kontrollierten gegen 3:50 Uhr das Fahrzeug des 52-jährigen Mannes im Frankfurter Ortsteil Kliestow. Auf der Ladefläche sowie im Fahrgastraum des VW T4 - Transporters entdeckten sie fünf gefüllte Kanister mit insgesamt 120 Liter Dieselkraftstoff. Diese versteckte der Dieb unter Wolldecken und der Rücksitzbank.

Der Mann war bereits in der Vergangenheit wegen Kraftstoffdiebstahls polizeilich in Erscheinung getreten. Darüber hinaus stießen die Ermittler auf eine Transportbox mit mutmaßlichen Tatmitteln, wie Pumpen und Handschuhe.

Der polnische Fahrer gab an, den Kraftstoff bei einer Berliner Tankstelle für 100 Euro erworben zu haben. Belegen konnte er dies jedoch nicht.

Die Bundespolizei ermittelt jetzt wegen des Verdachts des besonders schweren Diebstahls. Den Kraftstoff und die Tatmittel zum Abpumpen stellten die Beamten sicher.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Berlin
- Pressestelle -
Schnellerstraße 139 A/ 140
12439 Berlin

Telefon: 030 91144 4050
Mobil: 0171 7617149
Fax: 030 91144-4049
E-Mail: presse.berlin@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeidirektion Berlin, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeidirektion Berlin

Das könnte Sie auch interessieren: