Bundespolizeidirektion Berlin

BPOLD-B: Transporter mit gestohlenen Fahrrädern gestoppt

Frankfurt (Oder): (ots) - Bundespolizisten nahmen in der zurückliegenden Nacht einen Fahrraddieb auf der Bundesautobahn 12 fest. Dieser war mit acht gestohlenen Fahrrädern auf dem Weg nach Polen.

Eine Streife kontrollierte am Dienstag gegen 1:15 Uhr einen in Richtung Polen fahrenden Kleintransporter. Fahrer war ein 31-Jähriger Weißrusse. Auf der Ladefläche des Mercedes Benz Vito entdeckten die Beamten schließlich acht Moutainbikes unterschiedlicher Marken.

Nach eigenen Angaben hatte der 31-Jährige die Räder auf einem Markt in Magdeburg gekauft. Einen entsprechenden Eigentumsnachweis konnte der Mann jedoch nicht erbringen.

Erste Ermittlungen ergaben, dass zwei der Fahrräder bereits zur Eigentumssicherung aufgrund Diebstahls ausgeschrieben waren. Demnach wurden diese am 2. Juni und in der Nacht zum 18. Juni 2016 in Sachsen-Anhalt entwendet.

Die Beamten stellten die Räder sicher und nahmen den 31-Jährigen vorläufig fest. Dieser wird sich nun wegen Hehlerei in einem Strafverfahren verantworten müssen. Die Herkunft der weiteren sechs Mountainbikes muss noch geklärt werden.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Berlin
- Pressestelle -
Schnellerstraße 139 A/ 140
12439 Berlin

Telefon: 030 91144 4050
Mobil: 0171 7617149
Fax: 030 91144-4049
E-Mail: presse.berlin@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeidirektion Berlin, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeidirektion Berlin

Das könnte Sie auch interessieren: