Bundespolizeidirektion Berlin

BPOLD-B: Taschenlampe entpuppt sich als Elektroschocker

Frankfurt (Oder): (ots) - Frankfurter Bundespolizisten stellten am Dienstag einen als Taschenlampe getarnten Elektroschocker sicher. Gegen den Besitzer wird nun wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz ermittelt.

Eine Bundespolizeistreife kontrollierte am Dienstag gegen 22:10 Uhr einen in Litauen zugelassenen VW Passat sowie deren Insassen auf der Bundesautobahn 12, Anschlussstelle Müllrose.

Bei der Überprüfung des Pkw bemerkten die Beamten eine scheinbar gewöhnliche Taschenlampe, die sich in der Ablage der Beifahrertür befand. Bei genauerer Untersuchung stellten die Bundespolizisten fest, dass es sich um einen Elektroschocker handelt, der als unscheinbare Taschenlampe getarnt wurde.

Gegen den Besitzer, einen 28-jährigen Litauer, leiteten die Beamten ein Ermittlungsverfahren wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz ein. Nach Sicherstellung des getarnten Elektroschockers konnte der Mann weiterreisen.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Berlin
- Pressestelle -
Schnellerstraße 139 A/ 140
12439 Berlin

Telefon: 030 91144 4050
Mobil: 0171 7617149
Fax: 030 91144-4049
E-Mail: presse.berlin@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeidirektion Berlin, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeidirektion Berlin

Das könnte Sie auch interessieren: