PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Bundespolizeidirektion Berlin mehr verpassen.

30.05.2016 – 11:40

Bundespolizeidirektion Berlin

BPOLD-B: Autodieb verursacht Unfall

BPOLD-B: Autodieb verursacht Unfall
  • Bild-Infos
  • Download

Gartz (Oder) (ots)

Einen Autodieb spürten Bundespolizisten am Samstagmorgen auf der Landstraße 25 zwischen Damme und Schmölln (Landkreis Uckermark) auf.

Eine Zivilstreife der Bundespolizei wollte einen 7er BMW mit Hamburger Kennzeichen gegen 9:00 Uhr anhalten und kontrollieren. Zuvor hatten sie ermittelt, dass die angebrachten Autokennzeichen zu einem Audi Q7 gehören.

Als der Fahrer des BMW die Kontrollsituation erkannte, missachtete er die eindeutigen Anhaltezeichen und beschleunigte stattdessen, um zu flüchten. Weit kam er nicht, denn bei dem Fluchtversuch rammte er einen unbeteiligten 1er BMW in Grünz (Mecklenburg-Vorpommern). Dabei wurden die Insassen des Unfallgegners, die Fahrerin und ein mitfahrendes Kind, leicht verletzt.

Der 38-jährige polnische Fahrer versuchte nun zu Fuß zu flüchten. Die Beamten stellen den vermeintlichen Autodieb jedoch und nahmen ihn vorläufig fest.

Die Streife stellte den 7er BMW sicher und übergab ihn zusammen mit dem Tatverdächtigen an die zuständige Landespolizei. Ersten Ermittlungen zufolge wurde das Fahrzeug in der Nacht zum 28. Mai 2016 in Hamburg entwendet.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Berlin
- Pressestelle -
Schnellerstraße 139 A/ 140
12439 Berlin

Telefon: 030 91144 4050
Mobil: 0171 7617149
Fax: 030 91144-4049
E-Mail: presse.berlin@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeidirektion Berlin, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeidirektion Berlin
Weitere Meldungen: Bundespolizeidirektion Berlin