PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Bundespolizeidirektion Berlin mehr verpassen.

30.05.2016 – 11:40

Bundespolizeidirektion Berlin

BPOLD-B: Familie mit 114 Stangen Zigaretten auf dem Frankfurter Bahnhof unterwegs

Frankfurt (Oder) (ots)

Am Samstagnachmittag entdeckten Bundespolizisten 22.800 Zigaretten bei einer syrischen Familie in der Frankfurter Bahnhofshalle.

Aufmerksame Bahnreisende bemerkten die zum Teil sichtbar transportierten Zigaretten und informierten umgehend die Bundespolizei. Beamte vom örtlichen Bundespolizeirevier begaben sich daraufhin in die Bahnhofshalle, um den Hinweisen nachzugehen.

Bei der dort angetroffenen vierköpfigen syrischen Familie entdeckten die Bundespolizisten insgesamt 114 Stangen Zigaretten (22.800 Stück) verschiedener Marken mit polnischer Steuerbanderole, welche auf einen Kinderwagen und mehrere Reisekoffer verteilt waren. Die Familie wollte mit dem Einkauf nach Berlin.

Die Bundespolizisten beschlagnahmten die Zigaretten und leiteten Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts der Steuerhinterziehung gegen die zwei Erwachsenen ein.

Im Anschluss konnte die Familie ihre Reise fortsetzen, die Glimmstängel waren sie aber los.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Berlin
- Pressestelle -
Schnellerstraße 139 A/ 140
12439 Berlin

Telefon: 030 91144 4050
Mobil: 0171 7617149
Fax: 030 91144-4049
E-Mail: presse.berlin@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeidirektion Berlin, übermittelt durch news aktuell

Weitere Storys aus Frankfurt (Oder)
Weitere Storys aus Frankfurt (Oder)
Weitere Meldungen: Bundespolizeidirektion Berlin
Weitere Meldungen: Bundespolizeidirektion Berlin