PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Bundespolizeidirektion Berlin mehr verpassen.

25.05.2016 – 12:43

Bundespolizeidirektion Berlin

BPOLD-B: Gemeinsame deutsch-polnische Streife vollstreckt Haftbefehl

Frankfurt (Oder) (ots)

Dienstagmittag nahmen Beamte der Gemeinsamen deutsch-polnischen Fahndungsgruppe einen per Haftbefehl gesuchten Mann auf der Bundesautobahn 12 fest. Der Gesuchte war gerade in Richtung Polen unterwegs, als die Streife ihn kontrollierte.

Gegen 11:50 Uhr geriet der Weißrusse mit seinem LKW ins Visier der deutsch-polnischen Fahndungsgruppe. Auf dem Rastplatz Frankfurter Tor kontrollierten sie den Mann.

Dabei stellte sich heraus, dass die Staatsanwaltschaft Traunstein (Bayern) bereits seit vier Jahren nach dem 27-Jährigen suchte. Wegen Verschaffens falscher amtlicher Ausweise hatte das bayerische Amtsgericht Laufen den Gesuchten im Mai 2012 zu 70 Tagessätzen á 20,00 Euro verurteilt. Da er bisher nur Teile der Geldstrafe beglich, erließ die Staatsanwaltschaft den Haftbefehl. Demnach hat der junge Weißrusse noch eine Geldstrafe von 1.190 Euro zu begleichen oder 56 Tage Haft anzutreten.

Konfrontiert mit dem Haftbefehl, beglich der Mann die geforderte Summe an Ort und Stelle. Seine Fahrt konnte er konnte anschließend fortsetzen.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Berlin
- Pressestelle -
Schnellerstraße 139 A/ 140
12439 Berlin

Telefon: 030 91144 4050
Mobil: 0171 7617149
Fax: 030 91144-4049
E-Mail: presse.berlin@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeidirektion Berlin, übermittelt durch news aktuell

Weitere Storys aus Frankfurt (Oder)
Weitere Storys aus Frankfurt (Oder)