Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Bundespolizeidirektion Berlin

13.01.2016 – 13:45

Bundespolizeidirektion Berlin

BPOLD-B: Sprayer ins Netz der Bundespolizei gegangen

Berlin- Marzahn (ots)

In der Nacht von Montag zu Dienstag besprühten zwei junge Männer verschiedene Bahnhofswände, Tunnelunterführungen und weitere Glasfassaden am S-Bahnhof Springpfuhl. Bundespolizisten nahmen beide Täter fest.

Dienstagmorgen beobachteten Zivilfahnder der Bundespolizei gegen 02:50 Uhr die beiden 27- und 31-Jährigen dabei, wie sie diverse Flächen am S-Bahnhof Springpfuhl auf insgesamt 34 Quadratmetern besprühten. Einer von ihnen stand währenddessen jeweils Schmiere. Nach vollendetem Werk verließen die beiden Berliner den Bahnhof. Bundespolizisten nahmen kurz darauf beide Täter im Nahbereich fest. Die Beamten nahmen die bereits wegen anderer Delikte polizeibekannten Männer mit zur Dienststelle und stellten diverse Farbsprühdosen sicher.

Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen und Anzeigenaufnahme wegen Sachbeschädigung konnten die jungen Männer die Dienststelle verlassen.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Berlin
- Pressestelle -
Schnellerstraße 139 A/ 140
12439 Berlin

Telefon: 030 91144 4050
Mobil: 0171 7617149
Fax: 030 91144-4049
E-Mail: presse.berlin@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeidirektion Berlin, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeidirektion Berlin