Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Bundespolizeidirektion Berlin

17.12.2015 – 12:18

Bundespolizeidirektion Berlin

BPOLD-B: Jugendlicher nach Graffiti festgenommen

Berlin-Lichtenberg (ots)

Bundespolizisten nahmen heute Nacht am Bahnhof Lichtenberg jugendliche Graffiti-Sprayer fest. Sicherheitsdienstmitarbeiter der Deutschen Bahn gaben den Tipp.

In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag gegen 03:50 Uhr beobachteten Mitarbeiter der Deutschen Bahn am Bahnhof Lichtenberg drei Jugendliche an den abgestellten S-Bahnen. Mindestens zwei beschmierten die Bahnen mit Graffiti. Die alarmierten Bundespolizisten nahmen einen 17-Jährigen in Tatortnähe fest, ein gleichaltriger Jugendlicher konnte durch Bahnmitarbeiter festgehalten werden. Dem Dritten gelang die Flucht.

Einen Festgenommenen entließen die Beamten vor Ort, der zweite aus Neukölln stammende Jugendliche musste mit auf das Bundespolizeirevier. Hier fanden die Ermittler szenetypische Beweismittel. Nach den polizeilichen Maßnahmen entließen sie den Schmierfink wieder. Die Ermittlungen dauern an.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Berlin
- Pressestelle -
Schnellerstraße 139 A/ 140
12439 Berlin

Telefon: 030 91144 4050
Mobil: 0171 7617149
Fax: 030 91144-4049
E-Mail: presse.berlin@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeidirektion Berlin, übermittelt durch news aktuell