Das könnte Sie auch interessieren:

POL-HB: Nr.: 0202 --Entschärfung von zwei Fliegerbomben--

Bremen (ots) - - Ort: Bremen-Borgfeld, Hinter dem Großen Dinge Zeit: 19.03.2019, ab 11.30 Uhr Am ...

POL-WHV: 49-jähriger Wilhelmshavener vermisst - Die Polizei bittet um Zeugenhinweise

Wilhelmshaven (ots) - Seit Montag wird der 49-jährige Rewert Albers vermisst. Bisherige Ermittlungen zu dem ...

FW-BO: Sturmtief Eberhard - 1. Update zum Einsatz der Feuerwehr Bochum

Bochum (ots) - Stand 17.45 Uhr musste die Feuerwehr Bochum zu 115 Sturmeinsätzen ausrücken. Nach wie vor ...

03.12.2015 – 14:13

Bundespolizeidirektion Berlin

BPOLD-B: Mann mit Messer durch Bundespolizisten überwältigt

Berlin Reinickendorf (ots)

Bundespolizisten nahmen vergangene Nacht einen Mann fest, der einen anderen mit einem Messer bedroht hatte.

Um 01:17 Uhr beobachteten die Beamten, wie der 34-jährige Mann auf dem S-Bahnhof Waidmannslust einen anderen Reisenden mit einem Messer bedrohte. Der Reinickendorfer versuchte, zu flüchten. Die Streife überwältigte ihn unter Einsatz von Pfefferspray. Sein Opfer, ein 39-jähriger ebenfalls aus Reinickendorf stammender Mann, wurde nicht verletzt.

Die Bundespolizei leitete ein Ermittlungsverfahren wegen Bedrohung ein. Der bereits wegen Verstößen gegen das Betäubungsmittelgesetz polizeibekannte Mann wurde nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen auf freien Fuß gesetzt.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Berlin
- Pressestelle -
Schnellerstraße 139 A/ 140
12439 Berlin

Telefon: 030 91144 4050
Mobil: 0171 7617149
Fax: 030 91144-4049
E-Mail: presse.berlin@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeidirektion Berlin, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Bundespolizeidirektion Berlin
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung