Bundespolizeidirektion Berlin

BPOLD-B: Randalierer am Bahnhof Zoo

Berlin-Charlottenburg: (ots) - Bundespolizisten nahmen am Wochenende am Bahnhof Zoologischer Garten einen Randalierer fest. Er verwüstete mehrere Einrichtungen im Bahnhof und verletzte dabei zwei Frauen.

Samstagmorgen gegen 10:00 Uhr verwüstete der 25-Jährige zunächst das Reisezentrum des Bahnhofes. Mehrere Lampen, Tische und Türen gingen zu Bruch. Eine 57-jährige Mitarbeiterin wurde durch herumfliegende Glassplitter am Auge verletzt und musste im Krankenhaus ärztlich versorgt werden. Danach zog der Randalierer zu einem anderen Geschäft weiter und zerbrach mehrere Gläser. Eine 31-jährige Mitarbeiterin bewarf er mit einem Glas und verletzte sie dabei leicht an ihrem Arm. Bundespolizisten nahmen den alkoholisierten Täter fest (1,77 Promille Atemalkoholgehalt) und leiteten Ermittlungsverfahren wegen gefährlicher Körperverletzung und Sachbeschädigung ein. Im Anschluss brachten die Beamten den jungen Mann in eine JVA, wo er eine noch offene Haftstrafe von 123 Tagen wegen Diebstahls zu verbüßen hat.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Berlin
- Pressestelle -
Schnellerstraße 139 A/ 140
12439 Berlin

Telefon: 030 91144 4050
Mobil: 0171 7617149
Fax: 030 91144-4049
E-Mail: presse.berlin@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeidirektion Berlin, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeidirektion Berlin

Das könnte Sie auch interessieren: