PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Bundespolizeidirektion Berlin mehr verpassen.

15.10.2015 – 12:48

Bundespolizeidirektion Berlin

BPOLD-B: Hotelzimmer durchsucht und Taschendiebe verhaftet

Ein Dokument

Berlin-Charlottenburg (ots)

Bereits Dienstag vollstreckten Taschendiebstahlsfahnder der Bundespolizei am Bahnhof Charlottenburg im Auftrag der Staatsanwaltschaft Berlin zwei Haftbefehle gegen mutmaßliche Taschendiebe. Den verhafteten Männern werden mehrere Taschendiebstahlshandlungen, die sie als Teil einer Bande an Berliner Bahnhöfen begangen haben sollen, zur Last gelegt.

Die Fahnder spürten die beiden Männer Dienstagnachmittag am Stuttgarter Platz auf und vollstreckten die Untersuchungshaftbefehle. Auf Beschluss des Amtsgerichtes Tiergarten durchsuchten die Ermittler im Anschluss ein Hotelzimmer und ein Fahrzeug nach Beweismitteln. Neben Bargeld und mehreren Mobiltelefonen fanden die Beamten auch Überweisungsträger in dem angemieteten Hotelzimmer in der Kaiser-Friedrich-Straße. Die Staatsanwaltschaft wirft den 20- und 33-jährigen Männern vor, als Teil einer Bande Taschendiebstähle verübt zu haben. Sie sollen dabei schwerpunktmäßig auf Bahnhöfen im Stadtbezirk Berlin-Charlottenburg agierten haben. Die Bundespolizisten überstellten beide zum Zentralgewahrsam der Berliner Polizei. Die Ermittlungen dauern an.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Berlin
- Pressestelle -
Schnellerstraße 139 A/ 140
12439 Berlin

Telefon: 030 91144 4050
Mobil: 0171 7617149
Fax: 030 91144-4049
E-Mail: presse.berlin@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeidirektion Berlin, übermittelt durch news aktuell

Weitere Storys aus Berlin-Charlottenburg
Weitere Storys aus Berlin-Charlottenburg
Weitere Meldungen: Bundespolizeidirektion Berlin
Weitere Meldungen: Bundespolizeidirektion Berlin