Bundespolizeidirektion Berlin

BPOLD-B: Autofahrer mit gestohlenem Auto und ohne Führerschein unterwegs

Frankfurt (Oder) (ots) - Am heutigen Montagmorgen gegen 2:00 Uhr kontrollierte eine Streife der Bundespolizei einen PKW Renault Scenic an der Rastanlage Biegener Hellen Süd.

Der 22-jährige polnische Fahrer war mit dem Auto in Richtung Bundesgrenze unterwegs und konnte weder einen Fahrzeugschein noch einen Führerschein vorlegen.

Der Mann betrieb das Fahrzeug mit einem manipulierten Steuerteil und die Dreieckscheibe der Beifahrertür war eingeschlagen. Bei der Überprüfung der Kennzeichen stellte sich heraus, dass diese auf einen Dacia Logan zugelassen sind. Des Weiteren ermittelte die Streife anhand der Fahrzeugidentifizierungsnummer, dass der Renault bereits seit Juni 2015 außer Betrieb gesetzt ist.

Die Beamten nahmen den Mann vorläufig fest und stellten den PKW sicher. Zudem leiteten sie ein Ermittlungsverfahren wegen des besonders schweren Diebstahls ein.

Die weitere Bearbeitung hat die Polizei Brandenburg übernommen.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Berlin
- Pressestelle -
Schnellerstraße 139 A/ 140
12439 Berlin

Telefon: 030 91144 4050
Mobil: 0171 7617149
Fax: 030 91144-4049
E-Mail: presse.berlin@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeidirektion Berlin, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeidirektion Berlin

Das könnte Sie auch interessieren: