Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Bundespolizeidirektion Berlin mehr verpassen.

23.09.2015 – 17:15

Bundespolizeidirektion Berlin

BPOLD-B: Opfer hält Taschendieb fest

Berlin-Mitte: (ots)

Gestern nahmen Bundespolizisten im Stadtgebiet von Berlin erneut einen Taschendieb fest.

Dienstagmorgen gegen 09:00 Uhr versuchte ein Mann einer Reisenden in der S-Bahn zwischen den Bahnhöfen Ostbahnhof und Jannowitzbrücke die Geldbörse aus der Jackentasche zu stehlen. Die 43-jährige Berlinerin bemerkte es und hielt den Dieb, gemeinsam mit einem anderen Fahrgast, bis zum Eintreffen der Bundespolizei fest. Die Beamten leiteten gegen den 41-jährigen Mann aus Rumänien ein Ermittlungsverfahren wegen versuchten Diebstahls ein.

Die Bundespolizei informiert morgen, am 24. September 2015 interessierte Bürgerinnen und Bürger rund um das Thema Taschendiebstahl. Von 10:00 bis 16:00 Uhr erfahren Sie im Hauptbahnhof alles über die Tricks der Taschendiebe und erhalten nützliche Tipps, wie Sie sich vor Diebstahl schützen können. Praktische Vorführungen werden Ihnen deutlich machen, wie leicht Diebe an Ihre Wertsachen gelangen können.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Berlin
- Pressestelle -
Schnellerstraße 139 A/ 140
12439 Berlin

Telefon: 030 91144 4050
Mobil: 0171 7617149
Fax: 030 91144-4049
E-Mail: presse.berlin@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeidirektion Berlin, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeidirektion Berlin
Weitere Meldungen: Bundespolizeidirektion Berlin