Bundespolizeidirektion Berlin

BPOLD-B: Trickdiebstahl aufgedeckt

Berlin-Mitte: (ots) - Zivilfahnder der Bundespolizei konnten gestern Nachmittag zwei Diebinnen aus Rumänien festnehmen. Sie hatten einer jungen Frau ihr Handy gestohlen.

Dienstag gegen 16 Uhr fielen den Zivilfahndern zwei junge Frauen im Alter von 17 und 19 Jahren auf dem S-Bahnhof Unter den Linden ins Auge, da sie auffällig nach Wertgegenständen Ausschau hielten. Die Beamten verfolgten die beiden und beobachteten, wie die 19-Jährige in einem Restaurant eine junge Frau ansprach. Dabei hielt sie ihr einen Zettel vors Gesicht. Währenddessen stand ihre Komplizin im Ausgangsbereich. Plötzlich verließen beide das Restaurant. Kurz danach sprang die junge Frau auf und eilte den beiden Rumäninnen hinterher. Die Bundespolizisten griffen zu und nahmen die Langfinger fest. Die 19-Jährige gab der Bestohlenen vor Ort ihr Handy zurück. Bei der Durchsuchung fanden die Beamten zudem zwei neue, kurz zuvor in einem nahe gelegenen Geschäft entwendete Jeanshosen. Die beiden Frauen bleiben auf freien Fuß und die Beamten leiteten ein Strafverfahren wegen Diebstahls ein.

Die Bundespolizei informiert zu diesem und anderen Tricks morgen, Donnerstag den 24. September 2015 im Berliner Hauptbahnhof. Von 10 bis 16 Uhr klären Präventionsbeamte über das Vorgehen der Diebe auf und geben Tipps, wie man sich schützen kann.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Berlin
- Pressestelle -
Schnellerstraße 139 A/ 140
12439 Berlin

Telefon: 030 91144 4050
Mobil: 0171 7617149
Fax: 030 91144-4049
E-Mail: presse.berlin@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeidirektion Berlin, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeidirektion Berlin

Das könnte Sie auch interessieren: