Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Bundespolizeidirektion Berlin mehr verpassen.

13.08.2015 – 11:48

Bundespolizeidirektion Berlin

BPOLD-B: Versuchte Brandstiftung am Streifenwagen der Bundespolizei

Berlin-Mitte: (ots)

Gestern versuchte ein Mann am Berliner Hauptbahnhof, einen Streifenwagen der Bundespolizei in Brand zu setzen. Er wurde bei seiner Tat beobachtet und konnte festgenommen werden.

Mittwochabend gegen 18:10 Uhr beobachteten Passanten, wie sich ein Mann an einem Dienstwagen der Bundespolizei zu schaffen machte. Kurze Zeit später kam es zu einer Rauchentwicklung am rechten Vorderreifen des Streifenwagens. Noch bevor das Fahrzeug in Brand geriet, konnten alarmierte Bundespolizisten die Rauchentwicklung löschen und den Brandstifter festnehmen. Aufgrund der geistigen Verfassung des 42-Jährigen wurde er zur ärztlichen Behandlung in eine Klinik gebracht. Das Dienstfahrzeug (Mercedes Benz Vito) ist weiterhin einsatzbereit. Die weiteren Ermittlungen hat die Polizei des Landes Berlin übernommen.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Berlin
- Pressestelle -
Schnellerstraße 139 A/ 140
12439 Berlin

Telefon: 030 91144 4050
Mobil: 0171 7617149
Fax: 030 91144-4049
E-Mail: presse.berlin@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeidirektion Berlin, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen: Bundespolizeidirektion Berlin
Weitere Meldungen: Bundespolizeidirektion Berlin