Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Bundespolizeidirektion Berlin

24.07.2015 – 11:49

Bundespolizeidirektion Berlin

BPOLD-B: Rücksichtsloser Autodieb verursacht Verkehrsunfall

Küstrin-Kietz (Märkisch-Oderland): (ots)

Beim Versuch sich einer Polizeikontrolle zu entziehen kollidierte heute Morgen ein Autodieb mit einem unbeteiligten Verkehrsteilnehmer.

Freitagmorgen gegen 06:30 Uhr wollte eine Bundespolizeistreife zwei hintereinander fahrende VW Caddy auf der Bundesstraße 1, Ortslage Küstrin-Kietz, in Richtung Polen anhalten und kontrollieren. Die beiden Fahrzeuge bewegten sich mit hoher Geschwindigkeit in Richtung Bundesgrenze. Beide Fahrer missachteten die Haltezeichen der Bundespolizei, wendeten auf der Bundesstraße und flüchteten mit hoher Geschwindigkeit. Dabei kam es zu einem Verkehrsunfall mit einem Opel Corsa. Die 49-jährige Fahrerin erlitt einen Schock und musste ärztlich versorgt werden. Der Fahrer des VW-Caddy setzte seine Flucht zu Fuß fort und konnte kurze Zeit später in einem nahegelegenen Waldstück gestellt werden. Der in Berlin zugelassene VW Caddy wies eindeutige Aufbruchsspuren an der Fahrertür und am Zündschloss auf. Die Beamten nahmen den 26-jährigen polnischen Mann vorläufig fest und stellten das Fahrzeug sicher.

Die Suche nach dem zweiten Fahrer dauert derzeit noch an. Gemeinsam mit der Landespolizei und unter Einsatz eines Polizeihubschraubers fahnden mehrere Bundespolizeistreifen nach dem flüchtigen Volkswagen Caddy.

Zuständigkeitshalber erfolgen die Ermittlungen zum genauen Unfallhergang sowie die weitere Bearbeitung durch die Polizeiinspektion Strausberg.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Berlin
- Pressestelle -
Schnellerstraße 139 A/ 140
12439 Berlin

Telefon: 030 91144 4050
Mobil: 0171 7617149
Fax: 030 91144-4049
E-Mail: presse.berlin@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeidirektion Berlin, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeidirektion Berlin

Weitere Meldungen: Bundespolizeidirektion Berlin