Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Bundespolizeidirektion Berlin mehr verpassen.

22.07.2015 – 12:28

Bundespolizeidirektion Berlin

BPOLD-B: Schwer bewaffnetner 34-Jähriger in Cottbus unterwegs

BPOLD-B: Schwer bewaffnetner 34-Jähriger in Cottbus unterwegs
  • Bild-Infos
  • Download

Cottbus: (ots)

Bundespolizisten stellten Mittwochmorgen einen Mann, der unberechtigterweise mehrere Schusswaffen und Messer mit sich führte.

Eine Streife kontrollierte heute gegen 05:00 Uhr einen Mann auf dem Bahnhof Cottbus, der mit einem Pistolenkoffer unterwegs war. Bei der Nachschau im mitgeführten Koffer stellten die Beamten ingesamt sechs zugelassene Schusswaffen, Munition und fünf unterschiedliche, zum Teil verbotene, Messer fest. Einen Berechtigungsschein für die Schusswaffen konnte der 34-Jährige nicht vorweisen. Aufgrund seiner Verhaltensauffälligkeiten brachten ihn die Beamten zur medizinischen Behandlung in eine Klinik und stellten die Gegenstände sicher. Wegen des Verstoßes gegen das Waffengesetz wird nun gegen den Lübbener ermittelt. Die Herkunft der Waffen sowie die Motivlage des Mannes ist derzeit Gegenstand der Ermittlungen. Der Sachverhalt wird zuständigkeitshalber an die Polizei des Landes Brandenburg übergeben.

Bildunterschrift!

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Berlin
- Pressestelle -
Schnellerstraße 139 A/ 140
12439 Berlin

Telefon: 030 91144 4050
Mobil: 0171 7617149
Fax: 030 91144-4049
E-Mail: presse.berlin@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeidirektion Berlin, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen: Bundespolizeidirektion Berlin
Weitere Meldungen: Bundespolizeidirektion Berlin