Bundespolizeidirektion Berlin

BPOLD-B: Bundespolizei stellt Sprayer

Berlin-Friedrichshain (ots) - Vergangene Nacht nahm die Bundespolizei einen Sprayer am Ostkreuz vorläufig fest. Der junge Mann hatte eine Schallschutzwand auf 30 Quadratmetern besprüht.

Zivilbeamte der Bundespolizei beobachteten den 32-jährigen polizeibekannten Sprayer, wie er sich um 02:15 Uhr in den Gleisbereich begab. Er hatte zwei Tragetaschen dabei, in denen er zwölf Spraydosen mitführte. Mit diesen besprühte er eine Fläche von etwa 30 Quadratmetern. Als er den Gefahrenbereich verließ, klickten die Handschellen. Die Bundespolizisten stellten die Farbspraydosen und weitere Sprayerutensilien als Beweismittel sicher.

Die Bundespolizei leitete ein Strafverfahren wegen Sachbeschädigung ein. Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen konnte der Reinickendorfer die Dienststelle wieder verlassen.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Berlin
- Pressestelle -
Schnellerstraße 139 A/ 140
12439 Berlin

Telefon: 030 91144 4050
Mobil: 0171 7617149
Fax: 030 91144-4049
E-Mail: presse.berlin@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeidirektion Berlin, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeidirektion Berlin

Das könnte Sie auch interessieren: