Bundespolizeidirektion Berlin

BPOLD-B: Britischer Geländewagen war in Einzelteilen auf Lkw versteckt

Frankfurt (Oder): (ots) - Einen zerlegten Geländewagen aus Großbritannien entdeckten Bundespolizisten am frühen Montagmorgen in einem litauischen Lkw auf der BAB 12.

Die Bundespolizisten kontrollierten den litauischen Lkw mit Anhänger und den 38-jährigen litauischen Fahrer heute Morgen gegen 05:40 Uhr auf dem Rastplatz Frankfurter Tor an der Bundesautobahn 12, in Fahrtrichtung Polen.

Im Laderaum des Lkw entdeckten die Beamten einen komplett zerlegten Range Rover Sport, welcher hinter Altkleidern und diversen Holzkisten versteckt war.

Sämtliche Identifizierungsmerkmale an den Fahrzeugteilen waren entfernt worden, so dass die Bundespolizisten hier von einem gestohlenen Fahrzeug ausgingen. Da es sich bei dem Range Rover um einen Rechtslenker handelte und der Fahrer britische Frachtpapiere vorlegte, prüfen nun britische Behörden die mögliche Herkunft des Fahrzeugs.

Sämtliche Einzelteile stellten die Beamten sicher und nahmen den litauischen Lkw-Fahrer vorläufig fest.

Die Landespolizei Brandenburg hat zuständigkeitshalber die weitere Bearbeitung übernommen.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Berlin
- Pressestelle -
Schnellerstraße 139 A/ 140
12439 Berlin

Telefon: 030 91144 4050
Mobil: 0171 7617149
Fax: 030 91144-4049
E-Mail: presse.berlin@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeidirektion Berlin, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeidirektion Berlin

Das könnte Sie auch interessieren: