Bundespolizeidirektion Berlin

BPOLD-B: Bundespolizei findet Drogen in Fäkalien versteckt

Frankfurt (Oder) (ots) - Heute Morgen fanden Bundespolizisten 500g Drogen. Um von dem Geruch der Drogen abzulenken, war das Rauschgift in Fäkalien versteckt.

Gegen 03:00 Uhr kontrollierte eine Streife auf der Bundesautobahn 12 den in Richtung Polen fahrenden Mazda mit litauischen Kennzeichen an der Anschlussstelle Müllrose.

Im Fahrzeug entdeckten die Beamten einen Rucksack, welchen sie näher in Augenschein nahmen. Zum Vorschein kamen zwei kleine Tüten mit insgesamt 100 kugel- und eiförmigen Substanzen, die komplett mit Kot beschmiert waren.

Auf Befragen gab der Fahrer zu verstehen, dass es sich bei dem Rauschmittel um Cannabis handelt.

Der 28-Jährige wurde wegen Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz festgenommen und die beiden Tüten sichergestellt.

Die Zollfahndung Berlin-Brandenburg hat zuständigkeitshalber die weitere Bearbeitung übernommen.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Berlin
- Pressestelle -
Schnellerstraße 139 A/ 140
12439 Berlin

Telefon: 030 91144 4050
Mobil: 0171 7617149
Fax: 030 91144-4049
E-Mail: presse.berlin@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeidirektion Berlin, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeidirektion Berlin

Das könnte Sie auch interessieren: