Das könnte Sie auch interessieren:

POL-LB: Großübung von Polizei und Bevölkerungsschutz am Sonntag, 24. März 2019, in Ludwigsburg und Böblingen

Ludwigsburg (ots) - Polizei und Bevölkerungsschutz führen am Sonntag, 24. März 2019 in Ludwigsburg und ...

POL-DN: 62-Jähriger aus Inden/Lamersdorf vermisst - Hinweise erbeten!

Inden (ots) - Seit Montag wird aus einem Seniorenheim in Inden/Lamersdorf ein 62 Jahre alter Mann vermisst. ...

POL-LER: Pressemitteilung der Polizeiinspektion Leer/Emden vom 05.03.2019

PI Leer/Emden (ots) - ++ Verkehrskontrolle ++ Trunkenheit im Straßenverkehr ++ Verunfallter Lkw auf der A31 ...

08.10.2014 – 14:19

Bundespolizeidirektion Berlin

BPOLD-B: Bahnmitarbeiter mit Gürtel gewürgt

Berlin-Mitte (ots)

Bundespolizisten nahmen heute einen Mann fest, der einen Sicherheitsmitarbeiter der Deutschen Bahn angegriffen und gewürgt hatte. Das Opfer erlitt leichte Verletzungen.

Eine Streife der DB Sicherheit sprach den 48-jährigen Mann Mittwochmorgen gegen 06:00 Uhr im Berliner Hauptbahnhof an, da er zuvor Reisende belästigt hatte. Als die Sicherheitsmitarbeiter den Mann aufforderten dies zu unterlassen, kam zu einer Rangelei. Dabei schlug der alkoholisierte Mann zunächst mit einem Ledergürtel um sich und würgte sein 58-jähriges Opfer der DB Sicherheit mit dem Gürtel am Hals,bis er schließlich überwältigt werden konnte. Der Sicherheitsmann erlitt leichte Schürfverletzungen.

Alarmierte Bundespolizisten nahmen den wohnungslosen Mann fest.

Der bereits wegen Gewaltdelikten polizeibekannte Täter muss sich nun wegen gefährlicher Körperverletzung verantworten. Er wurde nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen auf freiem Fuß belassen.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Berlin
- Pressestelle -
Schnellerstraße 139 A/ 140
12439 Berlin

Telefon: 030 91144 4050
Mobil: 0171 7617149
Fax: 030 91144-4049
E-Mail: presse.berlin@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeidirektion Berlin, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Bundespolizeidirektion Berlin
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung