Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Bundespolizeidirektion Berlin

08.10.2014 – 14:00

Bundespolizeidirektion Berlin

BPOLD-B: Alkoholisierter Reisender greift Bundespolizisten an

Eberswalde (Barnim) (ots)

Ein 42-jähriger Mann beleidigte gestern Abend auf dem Hauptbahnhof in Eberswalde eine Bundespolizeistreife. Anschließend leistete er massiven Widerstand gegen die Mitnahme zur Dienststelle.

Bei einer Routinekontrolle im Regionalexpress 5803 von Angermünde nach Eberswalde kontrollierte eine Streife gestern gegen 21:10 Uhr zwei Reisende. Die beiden Männer konnten keine gültigen Ausweisdokumente vorweisen. Zur Feststellung ihrer Personalien sollten sie die Beamten zur Dienststelle in Eberswalde begleiten. Auf dem Bahnhof in Eberswalde widersetzte sich einer der Männer den polizeilichen Anordnungen und beleidigte die Bundespolizisten. Auch auf dem Weg zur Dienststelle leistete der alkoholisierte Mann (1,25 Promille) weiterhin Widerstand. Die Beamten leiteten gegen den 42-jährigen Mann ein Ermittlungsverfahren wegen Beleidigung und Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte ein. Nach den polizeilichen Maßnahmen konnten die beiden Männer ihre Reise fortsetzen.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Berlin
- Pressestelle -
Schnellerstraße 139 A/ 140
12439 Berlin

Telefon: 030 91144 4050
Mobil: 0171 7617149
Fax: 030 91144-4049
E-Mail: presse.berlin@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeidirektion Berlin, übermittelt durch news aktuell